• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Verhältnis, nicht Funktion!

    Zur Rolle des Rassismus in den antifaschistischen Debatten um den NSU

    Im Rahmen des 3. umsGanze!-Kongresses findet am Samstag, den 6. Juli ein Workshop der antifa nt zur Rolle des Rassismus in den antifaschistischen Debatten um den NSU statt:

    Im Zuge der Debatten um die Mord- und Terrorserie des NSU sind in der (antifaschistischen) Linken vermehrt Stimmen zu hören, die eine staatliche Steuerung als letztendlich verantwortliche Instanz ausgemacht haben wollen. Solche Behauptungen entspringen keineswegs einer kritischen Analyse des Komplexes NSU, im Gegenteil. Sind sie Ausdruck der Fallstricke und Fehlgriffe eines funktionalistischen Verständnisses von Nazis, Staat und Rassismus.
    Im Vortrag  soll es um eine Kritik dieser Positionen in den antifaschistischen Debatten der letzten zwei Jahre gehen, aber auch um eine generelle Kritik an funktionalistischen Theorien des Rassismus, die ihn als „Werkzeug“ von wahlweise Staat , „Kapital“, oder herrschender Klasse  missverstehen und verharmlosen.

    mehr Infos unter kongress.umsganze.de

    TU Berlin | 06.07.2013