• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Gegen die Nazi-Provokationen am Sendlinger Tor

    Seit Beginn der Refugee-Protestaktion am Sendlinger Tor versuchen Rechte aller Couleur die Anwesenden zu provozieren, zu beleidigen und zu attackieren.

    Um ihren zuletzt stetig zusammenschrumpelnden Märschen neues Leben einzuhauchen, wollen die Rassist*innen von Pegida-München am 19. September gegenüber des Protests auflaufen. Bereits am 17. September planen die Einzelteile der extrem rechten Sammelbewegung ihre großen Auftritte. Sowohl die Nazis vom „III. Weg“ als auch NPD und „Die Rechte“ wollen jeweils eine eigene Kundgebung in unmittelbarer Nähe abhalten.

    Kommt am Samstag ab 12:30 und am Montagabend zum Sendlinger Tor: Zeigt Solidarität mit dem Protest der Refugees, zeigt den Nazis was ihr von ihrem Theater haltet!