• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • A better future for all!

    Gegen den Gipfel der Abschottung und sozialen Kontrolle!

    Am 20. September wollen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union im österrechischen Salzburg zu einem informellen Gipfel zu den Themen „Innere Sicherheit“ und „Bekämpfung der illegalen Migration“ zusammenfinden. Im Zuge der Ratspräsidentschaft, die Österreich ab der zweiten Jahreshälfte 2018 innehat, will das autoritär-konservative bis extrem rechte Regierungsprojekt aus ÖVP und FPÖ seine Politik der Abschottung nach außen und der sozialen Kontrolle und Disziplinierung nach innen auf die europäische Ebene tragen. Für uns als emanzipatorische Linke Anlass genug, die Proteste gegen die Regierung ebenfalls auf eine neue Stufe zu stellen und der autoritären Wende innerhalb der EU, sowie gegen den gesellschaftlichen Rechtsruck, unsere praktische Kritik transnationaler Solidarität entgegenzuhalten. Wir rufen alle unsere Genoss*innen und Freund*innen dazu auf, mit uns nach Salzburg zu kommen und gegen die neoliberale Integration, wie auch gegen jegliche nationalistische Kleinstaaterei, die Perspektive auf eine befreite, solidarische Gesellschaft auf die Straße zu tragen! Für eine bessere Zukunft für alle!
    Weitere Infos auf: summit-salzburg.mobi