• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Aufruf zur Pro-Choice-Demo in Salzburg!

    Auch dieses Jahr wollen AbtreibungsgegnerInnen mit einem sogenannten 1000-Kreuze-MArsch das schwer und lang erkämpfte Frauen*recht auf Schwangerschaftsabbrüche in Frage stellen. Es mobilisieren organisierte FundamentalistInnen aus den Reihen von Human Life International (HLI), Euro Pro Life, Jugend für das Leben & Co. Geplant ist ein Kreuzzug durch die Salzburger Innenstadt bist zum Krankenhaus und zur Staatsbrücke um dort Rosen in die Salzach zu werfen. Dabei wird bei jeder Rose ein biblischer Name eines „ermordeten“ Kindes gerufen. Wie in den vergangenen Jahren müssen die Fundis mit erbitterter Gegenwehr rechnen. Gründe dafür gibt es genug.

    [weiterlesen auf infoladen.home.subnet.at]



    Zugtreffpunkt München: 25.7.13, 11.20 Uhr, Hauptbahnhof unter der großen Anteigetafel

    Mirabellplatz (Salzburg) | 25.07.2013 @ 14:30