gestern, heute, morgen?

Demonstration anlässlich des 10. Jahrestages der Selbstenttarnung des NSU.

Seit nunmehr 10 Jahren haben wir die Gewissheit, dass Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık und Halit Yozgat dem mörderischen Rassismus des NSU zum Opfer fielen. Auch die Polizistin Michelle Kiesewetter wurde durch die Rechtsterrorist*innen getötet. weiterlesen>>

Gesellschaftskritik in der Pandemie

Am 5. November diskutieren Wolfgang Hien, Arbeits- und Gesundheitswissenschaftler und Autor der historischen Studie „Die Arbeit des Körpers“, engagiert bei „Zero-Covid“ und Thomas Ebermann, Autor des Buches „Störung im Betriebsablauf“ und Kritiker von „Zero-Covid“ über Gesellschaftskritik in der Pandemie. Die Referenten schätzen einander. Sie haben wechselseitig ihre Werke rezensiert und das des jeweils Anderen zur Lektüre empfohlen. Sie sprechen zugleich Differenzen an, die vertiefende Erläuterungen verdienen. weiterlesen>>

Eine Übersicht zu den No IAA-Protesten

#BlockIAA

Im September kommt die IAA nach München. Gegen die Autoparty formiert sich vielfältiger Widerstand über den wir euch einen kleinen Überblick geben wollen.

Vom 7. bis zum 12.9. gibt es ein Camp, Proteste und Aktionen des zivilen Ungehorsams, eine große Demonstration und einen Kongress für transformative Mobilität. weiterlesen>>

Gegen die automobile Stadt

Den öffentlichen Raum aneignen!

No Future For IAA ruft zu massenhaften Aktionen des zivilen Ungehorsams auf: No Future For IAA ist Teil der Sand im Getriebe Struktur und der #BlockIAA Aktionen des zivilen Ungehorsams. Wir teilen den Aktionskonsens als verbindlichen Rahmen unseres Protests. Im Zeitraum vom 9. bis 13. September 2021 werden wir, gemeinsam mit vielen Menschen, die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München blockieren und den reibungslosen Ablauf der IAA stören.
weiterlesen>>

Unter der Straße liegt der Strand

Die Leistungsfähigkeit der deutschen Industrie wird bekanntlich nur vom Einfallsreichtum der deutschen Politik übertroffen. SUVs und Diesel-Gate, Waffenexporte und Braunkohleabbau, VW und BMW, Armin Laschet und Annalena Baerbock. Alles weltweit bekannte Gütezeichen deutschen Tatendrangs und Erfindergeistes: In liebevoller Verbindung zur Schau gestellt auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung in München. Wer sehen will, was morgen bewegt, kann ihn dort bewundern, den neuen deutschen Exportschlager: E-Mobilität hurra, Klimaziele adé. Denn nur, wenn alles schön grün angemalt wird, bleiben wir Vize-Exportweltmeister der Herzen und dürfen den Porsche Cayenne behalten. Jetzt eben mit Lithium-Batterie. weiterlesen>>

Antifa-Café

Nach einem Jahr Pandemie-Pause meldet sich das Antifa-Café mit einem Vortrag von Robert Andreasch am Donnerstag den 5. August zurück. Thema sind aktuelle Strategien von AfD & Co. zwischen Corona-Protesten und Bundestagswahl. Um die nötigen Hygiene-Maßnahmen gewährleisten zu können, findet die Veranstaltung auf Stattpark Olga (Gottfried-Böhm-Ring 4) statt. Los geht es um 20 Uhr. Bei richtig miesem Wetter wird das Antifa-Café verschoben. weiterlesen>>

Nichts ist unmöglich

Eigentlich wissen alle Bescheid: Es geht ums Ganze! An dieser Stelle wissenschaftliche Fakten zu den Folgen der globalen Erderwärmung auszubreiten, würde daher vom Problem eher ablenken. Die Menschheit fährt sehenden Auges auf ihre selbst produzierte Katastrophe zu. Schon hält die Kulturindustrie zahllose Darstellungen bereit, die einen unbewohnbaren Planeten zeigen. Bei Wall-E können sich bereits Kinder mit einer vollkommen zugemüllten Erde vertraut machen, und beim dystopischen Hollywood-Drama Interstellar können wir voller Spannung die NASA bei der Suche nach einem bewohnbaren Planeten begleiten. weiterlesen>>

Kein PAG 2.0

Die bayerische Staatregierung plant noch im Juli 2021 gravierende Verschärfungen des Polizeiaufgabengesetzes (PAG), die eine massive Grundrechtseinschränkung bedeuten würde. Als wäre das 2018 gegen breiten Widerstand eingeführte PAG nicht schon der in Gesetzesform gegossene Traum der meisten Law-and-Order Fans, so soll das geplante Upgrade diese Tendenz zum Polizei- und Überwachungsstaat um noch weitere Macht- und Zwangsoptionen ausbauen. Besonderes Schmankerl in dieser Repressionswunschtüte ist die geplante „Zulässigkeitsprüfung“ bei Veranstaltungen. weiterlesen>>

No Future For IAA

Im September soll die „Internationale Automobilausstellung“ die Stadt mit ihrem Greenwashing-Promo-Event in Beschlag nehmen. Damit Staat und Autoindustrie mit der Neuauflage ihres Geschäftsmodells ordentlich gegen die Wand fahren, ruft das Bündnis No Future For IAA vom 7. bis zum 12. September in München zu Protest und Aktionen gegen die IAA auf. weiterlesen>>

Keine Abschiebung für Niemand

Ohne Zweifel, es sind finstere Zeiten. Während die Corona-Seuche auf dem Globus wütet und ein Großteil der Menschheit immer noch keinen Zugang zu Tests geschweige denn Impfungen hat, kehrt in Deutschland eine beunruhigende Normalität ein. Fernab des pandemischen Themas Nummer eins rollt seit Frühling die mörderische deutsche Abschiebemaschinerie wieder an. Abschiebungen nach Afghanistan sind besonders eklatanter behördlich organisierter Rassismus. weiterlesen>>