• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • AntifaCafé

    Die De­bat­te um „Ar­muts­zu­wan­de­rung“ in deut­schen Me­di­en

    In den letz­ten zwei Jah­ren wurde in deut­schen Me­di­en eine ge­sell­schaft­li­che De­bat­te über die Fol­gen einer so­ge­nann­ten „Ar­muts­zu­wan­de­rung“ aus­ge­foch­ten, die zahl­rei­che an­ti­zi­ga­nis­ti­sche Ele­men­te auf­weist. Wü­ten­de „An­woh­ner“ be­rich­ten über „Müll“, „Lärm“ und „Kri­mi­na­li­tät“, der Städ­te­tag, Po­li­zei­dienst­stel­len und Mi­gra­ti­ons­be­auf­trag­te war­nen vor der „Ge­fähr­dung des so­zia­len Frie­dens“.

    Im Vor­trag soll diese De­bat­te und ins­be­son­de­re die me­dia­le Be­richt­er­stat­tung ge­nau­er un­ter­sucht und kri­ti­siert wer­den. An­hand ver­schie­de­ner Bei­spie­le wird auf Me­cha­nis­men und Ar­gu­men­ta­ti­ons­wei­sen me­dia­ler Be­richt­er­stat­tung ein­ge­gan­gen, die be­tei­lig­ten Ak­teur*innen wer­den ge­nau­er be­leuch­tet, um zum Schluss auf die po­li­ti­schen Kon­se­quen­zen und mög­li­chen Ge­fah­ren der De­bat­te ein­zu­ge­hen.

    Mar­kus End ist Di­plom-​Po­li­to­lo­ge und pro­mo­viert der­zeit an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin/Zen­trum für An­ti­se­mi­tis­mus­for­schung zu Struk­tur und Funk­ti­ons­wei­se des mo­der­nen An­ti­zi­ga­nis­mus. Er ist Mither­aus­ge­ber des 2009 im Un­rast-​Ver­lag er­schie­ne­nen Sam­mel­ban­des ›An­ti­zi­ga­nis­ti­sche Zu­stän­de. Zur Kri­tik eines all­ge­gen­wär­ti­gen Res­sen­ti­ments‹. Ne­ben­bei ar­bei­tet er in der po­li­ti­schen Er­wach­se­nen­bil­dung und als wis­sen­schaft­li­cher Autor, u.a. für das Do­ku­men­ta­ti­ons-​ und Kul­tur­zen­trum Deut­scher Sinti und Roma, den Amaro Drom e.V. und das Phi­ren Amen­ca Netz­werk.

    Kafe Marat (Thalkirchnerstraße 102) | 12.12.2013 @ 20:00