• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Es lebe der Widerstand in Kobanê!

    Die Stadt Kobanê, die zum Symbol der kurdischen Selbstverwaltung geworden ist, wird seit vier Wochen von den Terrorbanden des Islamischen Staates (IS) belagert. In Solidarität mit Kobanê findet aktuell eine Reihe von Aktionen statt.

    Aktuelle Informationen findet ihr bei Perspektive Kurdistan und Civaka Azad.

    Im Zusammenhang mit der Großdemonstration am vergangenen Samstag in Düsseldorf, hat der Antifa AK Köln einen lesenswerten Text über die rätebasierte Selbstverwaltung von Rojava und die Rolle von Türkei, Nato und Deutschland veröffentlicht:

    Die Todesbanden der selbsternannten “Gotteskrieger*innen” des “Islamischen Staates” (IS) sind seit der Nacht vom fünften auf den sechsten Oktober in die kurdische Stadt Kobanê eingefallen – es droht ein Massaker an der dort verbliebenen Bevölkerung. Weltweit haben Kurd*innen seit Wochen an die Weltöffentlichkeit appelliert, ihnen das Recht zur Selbstverteidigung und des Schutzes ihres Lebens einzuräumen. Doch die Welt schweigt. (weiterlesen)