• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Fall “Simon”: Keep Calm and Contact Your Local Antifa

    Liebe Antifas,

    Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, gab es in jüngster Zeit in München einen Typen, der sich zumindest seit Anfang 2014 in Teilen der Linken in München und im Umland herumtrieb und der am 15.11.2014 in den Reihen von Münchner Nazis auf dem Aufmarsch in Wunsiedel gelaufen ist. (Beispielsweise hier).

    Wir finden es sehr wichtig, darüber nicht in Paranoia zu verfallen und sich selbst und/oder andere deswegen verrückt zu machen. Insbesondere finden wir es enorm wichtig, etwaige Diskussionen, Verdächtigungen oder auch weitere Infos bzgl. „Simon“ nicht im Internet, vor allem nicht auf Facebook und co zu veröffentlichen. Gerade in Internet-Diskussionen neigen viele zum einen zu übertriebenen Mutmaßungen und zum Verbreiten ungesicherter Infos, was der Aufklärung dieser Sache nicht dienlich ist.

    Zum anderen können solche Diskussionen auch bestehende Ängste und Paranoia eher schüren. Offenes Gerede im Netz ist so ziemlich die unsicherste Art und Weise der Kommunikation darüber. Deshalb: bleibt ruhig und wenn ihr mehr über die Sache wisst, wendet euch – am besten verschlüsselt – an die einschlägigen antifaschistischen Gruppen vor Ort, z.B. al-m, antifa-nt oder AAUD.

    a-l-m(at)riseup.net
    antifa-nt(at)riseup.net
    aaud(at)autistici.org