• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Pro-Choice-Demo in Salzburg

    Jedes Jahr im Sommer wird die Salzburger Altstadt Bühne eines befremdlichen Spektakels. Damit sind hier nicht die Salzburger Festspiele gemeint, sondern der sogenannte „Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben“ ultra-religiöser Fundis. Weiße Holzkreuze tragend ziehen selbsternannte „Lebensschützer“ dabei durch die Gassen. Der Zweck ihres Auftrittes: Propaganda gegen Schwangerschaftsabbrüche, gegen reproduktive Selbstbestimmung und gegen Emanzipation ganz allgemein. Dagegen wird zu einer Pro-Choice-Demo und vielfältigen Gegenaktivitäten aufgerufen.
    Für die gemeinsame Anreise nach Salzburg treffen wir uns am 25. Juli um 9:30 Uhr unter der großen Anzeigetafel am Hauptbahnhof München.