• TERMINE

  • BANNER

  • EMPFEHLUNGEN

  • Suchen

  • Demo gegen Staatsterror in der Türkei und die Angriffe in Kurdistan

    Wenige Tage nach dem Massaker an linken Jugendlichen durch die Mörderbande des IS attackiert der türkische Staat die HPG in den Gebieten Kandil, Gare und Metina im Nordirak. Auch auf Stellungen der YPG in Rojava gingen Bomben nieder. Gleichzeitig läuft eine großangelegte Verhaftungswelle auf türkischem Staatsgebiet, linken und kurdischen Demonstrationen wird mit Polizeiterror begegnet, scharfe Waffen kommen zum Einsatz. Die AKP hofft mit Unterstützung der faschistischen MHP die HDP zu zerschlagen, um die absolute Mehrheit im türkischen Parlament zurück zu erlangen. Die HDP hatte bei den Parlamentswahlen im Juni die 10%-Hürde überwunden und damit die Alleinregierung der AKP bedroht.
    Aus diesem Anlass ruft das Kurdische Gesellschaftszentrum am Donnerstag, den 30. Juli ab 18:30 Uhr zu einer Demonstration am Stachus auf.